Category Archives: Berlin

Lösung für den Flughafen BER: Eine U-Bahn direkt nach Frankfurt/Main

Bildschirmfoto-2014-11-11-um-15.29.33

Nicht immer nur über den Flughafen meckern! Auch mal kreative Lösungen suchen! Hier unsere Lieblingsvariante auf Linie Plus:

Beschreibung des Vorschlags:
Auch wenn der Flughafen BER in absehbarer Zeit nicht per Flugzeug erreichbar sein wird, darf das dortige Quartier nicht von der Stadt abgehängt bleiben. Ich schlage daher vor, den Flughafen BER an einen funktionierenden Flughafen anzuschließen, der die notwendige Kapazität hat, um einen Ballungsraum wie Berlin zu versorgen. Der Flughafen in Frankfurt käme hierfür in Betracht und könnte durch eine einfach zu realisierende U-Bahn angebunden werden. Um die Erschließungsfunktion dieser Strecke zu vergrößern, sollte sie um wenige Kilometer zum Berliner Hauptbahnhof verlängert werden und von dort die Lücke zum Bahnhof Jungfernheide schließen, weil dadurch auch die Siemensstadt besser an den internationalen Nahverkehr angebunden wär.

Bildschirmfoto-2014-11-11-um-15.29.33

Unter Arbeitsmarkpolitischer Sicht kann der Bau einer solchen Strecke, für die ausschließlich Hochgeschwindigkeits-U-Bahnen in Vakuumröhrentechnik eingesetzt werden sollten, nur begrüßt werden. Als langfristige Option bei geeigneter europäischer Zusammenarbeit käme eine Verlängerung zum Mars in Betracht.

Metadaten zu diesem Vorschlag:
Verkehrsmittel: U-Bahn
Streckenlänge: 456,898 km
Anzahl der Haltestellen: 4
Durchschnittlicher Haltestellenabstand: 152,299 km

Heute vor 25 Jahren: Mauerfall und Öffnung der deutsch-deutschen Grenze

Unbenannt

9. November 1989 – Mauerfall

Bundesarchiv_Bild_183-1989-1109-030,_Berlin,_Schabowski_auf_Pressekonferenz

Die Öffnung der deutsch-deutschen Grenze machte spektakulär den Erfolg der friedlichen Revolution in der DDR deutlich, dem schließlich mit Wirkung ab 3. Oktober 1990 der Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland, die deutsche Wiedervereinigung, folgte.

„Privatreisen nach dem Ausland können ohne Vorliegen von Voraussetzungen beantragt werden. Die Genehmigungen werden kurzfristig erteilt. Die zuständigen Abteilungen Paß- und Meldewesen der Volkspolizeikreisämter in der DDR sind angewiesen, Visa zur ständigen Ausreise unverzüglich zu erteilen, ohne daß dafür noch geltende Voraussetzungen für eine ständige Ausreise vorliegen müssen. […] Ständige Ausreisen können über alle Grenzübergangsstellen der DDR zur BRD bzw. zu West-Berlin erfolgen.“

Auf die Nachfrage des Hamburger Bild-Zeitungsreporters Peter Brinkmann: „Wann tritt das in Kraft?“ antwortete Schabowski:

„Das tritt nach meiner Kenntnis… ist das sofort, unverzüglich.”

« Older Entries