Der Postillon lässt grüßen: RB Leipzig Fans beschweren sich über zu viel Red Bull im Stadion

php05e59a9c7c20120612142811

Klingt wie ein Witz, ist aber keiner!

Eine kuriose Beschwerde hat RB Leipzig erreicht. Der eigene Fanverband ist mit dem Catering-Angebot im heimischen Stadion nicht zufrieden. Ausgerechnet die Getränkekarte stößt den Besuchern über auf “Zu viele Getränke haben den Zusatz ‘Red Bull’, an Angeboten für Kinder mangelt es hingegen”, heißt es in einem MDR-Bericht.

Die Kritik erstaunt dann schon, denn der Zweitligist wird ja bekanntlich von Red Bull finanziert. Das Stadion Red-Bull-Arena und auch das Buchstabenkürzel RB stehen für den Energy-Drink. Natürlich nur inoffiziell…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *